Sauber & emissionsarm: Heizen mit Holzpellets

Starten Sie jetzt Ihre Energiewende!

Eine aktuelle Studie des Deutschen Biomasse Forschungszentrums DBFZ zu den Staubemissionen zeigt, Pelletheizungen "sind eindeutig nicht das Problem, sondern ein Lösungsansatz!"

Pelletkessel und -öfen sind hochmoderne, energieeffiziente Anlagen. Sie werden automatisch beschickt - sowohl der Verbrennungsprozess als solches wird hierdurch optimal gestaltet, als auch der verwendete Brennstoff. Die Holzpellets sind genau auf diesen Nutzungsaspekt abgestimmt (niedriger Wasser- und Aschegehalt). Nutzungsfehler, wie die Verbrennung von zu feuchtem Material, wie es bei der Scheitholzverbrennung schnell vorkommt, sind dadurch minimiert. Für ein energieeffizientes Heizen mit Pellets spielt auch die Pelletqualität eine zentrale Rolle. Wir, bei Hanse-Pellet, stellen unsere gleichbleibend hohe Qualität durch ein umfangreiches internes & externe Qualitätsmanagement sicher. Die Analyseberichte können Sie auch auf unserer Webseite einsehen. Überzeugen Sie sich selbst!

Insgesamt stammen rund 80 Prozent (79 %) der Staubemissionen aus mit Holz betriebenen Kleinfeuerungsanlagen gemäß der Studie von Öfen und Kamine, die mit Scheitholz betrieben werden. Pelletheizungen verursachen nur 3% der Staubemissionen. Starten auch Sie jetzt Ihre persönliche Energiewende und heizen Sie mit Holzpellets.

Weitere Informationen:

Studie der DBFZ

Meine Energiewende jetzt!

Hanse-Pellet Qualitätsversprechen

 

 

 

Zurück